Logo

Aktuelle Erfolge der KKS-Jugend

Februar, 2022 · By Luca Klemenz

Die große Jugendabteilung ist zweifelsohne das Herzstück unseres Vereins. Immer mehr Kinder und Jugendliche interessieren sich für unseren Verein und daher wurde das Trainingsangebot ausgebaut und verstärkt. Insbesondere das exzellente Kadertraining von Boris Maric und der unermüdliche Einsatz von Kirsten van Münster und Reinhard Bonnmann auch für unsere jüngsten Mitglieder sind hier zu nennen. Und es scheint, als kämen mit den Trainingsstunden auch vermehrt die Erfolge.. – Eine kleine Übersicht.

Zunächst sei die KSJ-Einzelmeisterschaft erwähnt, der wohl größte Jugendeinzelwettbewerb in Köln und das jährliche Highlight eines jeden jungen Schachspielers. Hier traten in unterschiedlichen Altersklassen 19(!) KKSler an. Die U18/U20 war sehr stark besetzt, hier gab es leider nicht viel zu holen. Anders in der U16: Hier spielten Zeno, Johannes und Mark stark auf und erreichten die Plätze 2 bis 4.  In der U14 gab es auch zwei positive Überraschungen; Friedrich und Jona beendeten beide das Turnier mit 4 aus 6 und auch sie landeten in der Spitzengruppe. Dasselbe Ergebnis schafften auch Nicolas und Damian in der U12.

Zur den Ergebnissen hier

Aber nicht nur im Einzelwettbewerb geht es bergauf: So startete gestern die Kölner U12-Mannschaftsmeisterschaft für uns mit einem Heimspiel gegen die Bergischen SF. Es wurde ein offener Kampf erwartet, waren doch 6 der 8 Spieler DWZ-los und nicht wettkampferfahren. Stattdessen schickten Timon, Felix, Damian und Ben ihre Gegner mit einem deutlichen 4:0(!) zurück nach Bergisch Gladbach. Vor allem Timon (erst seit etwa 3 Monaten Migdlied im KKS) überzeugte mit einer sauberen Positionspartie.

Zur U12 hier

Die zweite U16-Mannschaft spielt in der 1.Klasse West im Schachverband Mittelrhein und hat dort eine stark besetzte Liga erwischt. Nach verhaltenem Start gab es vor einer Woche mit einem eindrucksvollen 4:0 gegen Porz 4 den ersten Achtungserfolg.

Zur 2.U16 hier

Die erste U16-Mannschaft tritt in der Jugendliga Mittelrhein an in einer 4er-Gruppe mit 2 Porzer Mannschaften und Godesberg. Die beachtliche Entwicklung unserer U16-Spieler zeigte sich auch hier letzte Woche: Die starken Godesberger (Trunz und co.) wurden an allen 4 Brettern „gefetzt“, nachdem es im Hinspiel vor 3 Monaten gegen eine fast gleiche Aufstellung des Gegners noch eine ebenso deutliche Niederlage gab! Auch gegen die Porzer Mannschaften ist man bisher siegreich geblieben, so ist man weiterhin vorne dabei. Leistungsträger der U16 sind zweifelsohne Zeno und Johannes, aber auch Mark und Nelson sind wieder im Aufwind und Friedrich bestätigte gegen Godesberg seine starke Form und gewann seine Partie.

Zur 1.U16 hier

Unsere glorreiche U20-Mannschaft spielt diese Saison nach dem Abstieg 2019 und dem darauffolgenden Aufstieg 2021 bekanntlich wieder auf NRW-Ebene, in der Jugendliga West. Nach einem ordentlichen Saisonstart mit einer verdienten Niederlage gegen Ligadominator DSK und zwei Kampfsiegen ging es gestern gegen die SG Porz 2. Leider setzte es hier eine knappe Niederlage, immerhin Zeno gewann schön mit einem Läuferopfer, gefolgt von einem für ihn typischen Angriff, der mit einem spektakulären Springeropfer gekrönt wurde.

 

So steht man nach 4 Spieltagen mit einer ausgeglichenen Bilanz (4:4 Punkte) da und hat bei noch 2 zu spielenden Matches alle Chancen, die Klasse zu halten. Wie auch in der U16-Mannschaft sind Zeno, Johannes und Mark das Herzstück der Mannschaft. Da alle drei dem Jahrgang 2006 entspringen, sind sie noch für vier weitere Jahre spielberechtigt und können der U20 zu weiteren Erfolgen verhelfen. Man darf gespannt sein!

Zur U20 hier

 

 

Comments are closed.